Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/pflum

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Glück und Unglück in einem

Heute habe ich angerufen um mitzuteilen, was im Moment Fakt ist. Was ich mir denke, was Fakt ist zumindest. Ich glaub ich bin unglücklich. Wegen irgendwas. Wegen irgendwas, was mal passiert ist, wegen Sachen, an die ich mich nicht erinnere. Wegen Sachen, die mich zu der Person gemacht haben, die ich jetzt bin. Vielleicht auch einfach wegen Dingen, die nicht passiert sind. Dinge die ich nicht verstehe und die mir bislang fehlen. Dinge an denen ich noch nicht genug gewachsen bin. Die Person, die ich auf der einen Seite akzeptieren muss, an der ich aber auch arbeiten muss.

Ich will diesen Mann, wie ich keinen bisher wollte. So unreflektiert und nervig wie er sein kann. So einfühlsam, verständnisvoll und lieb wie er sonst zu mir ist. So eigensinnig, ruhig und offen, so nachdenklich und so belastet, so unnahbar und so nah. Und ich will ihn wollen. Ich will dieses Bauchgefühl nicht und deshalb muss ich von diesem Wahnsinnsmann der so normal ist, so fröhlich und so verpeilt, einmal loslassen und mein Leben beginnen. Um jetzt mit mir glücklich zu sein, zu wissen, warum ich etwas will oder etwas nicht will. 

Heute bin ich positiv. After the rain comes sun and after the sun comes rain again. Und danach die Sonne wieder. Wir wachsen nur daran! Das ist wichtig!

24.6.11 17:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung